Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1789  
Alt 05.08.2017, 17:32
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist gerade online
Einfach mal Dekadent sein
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 737
Dankeschöns: 24238
Standard The Day after Tommorow Club Tour: Episode 5 Acapulco Velbert

Mein Besuch im Acapulco Velbert am 04.08. 2017
Zeit etwa zwischen 20:00 Uhr und 01:00 Uhr

Eine Beschreibung des Clubs hatte ich ja schon gemacht:
Siehe hier:


So besonders viel hat sich Im Club glaube ich auch nicht geändert.
Da wo das 9 jährige Jubiläum des Clubs aufgemalt ist steht jetzt so ein Snakautomat.

Da ich an einem Freitag da war, war außerdem das Essen diesmal außerordentlich gut. Es gab heute Barbecue!

Lineup:

War einiges Los. Es waren bestimmt 40 bis 50 Frauen dort.
Vor allem war der optische Eindruck wirklich außerordentlich gut. Für mich das beste Lineup seit ende 2015/Anfang 2016.
Hauptsächlich von jungen und schlanken Rumäninnen beherrscht , aber auch ein paar Exotinnen, wie etwa eine sehr hübsche China/Thai Mix Dl mit Model-massen, die man wohl sogar als das optische Highlight ansehen kann.
Und das ich das sage ist ein Wunder, denn ich stehe grundsätzlich viel mehr auf den Osteuropäisch / Südeuropäischen Typ.

Da waren unter anderem: Emily (Fickbericht), Lilly (wiegt jetzt irgendwie am Hintern auch was mehr), Selda (Fickbericht), Catalina (Fickbericht, kommt aus Diamond Moers), Die China/Thai DL: Maricela (für Heute nur Gespräch)
Zasha übrigens auch wieder da. Ziemlich Sonnenstudie-braungebrannt. Sie steht im übrigen auf junge bärtige Männer.

Was auch Neu ist. Es kann zu Aufpreisdiskussionen für vergleichsweise normalen Service kommen.


Männer heute recht viele anwesend. Der obere Parkplatz komplett voll. Sodass ich von etwa 80 Männern ausgehe.
Um 20 Uhr war das Morgenländer/Abendländer Verhältnis noch etwa 1 zu 1 und zu spätere Stunde hat es sich zugunsten Morgenländern und eher jüngeren Freiern verschoben..

The Day after Tommorow Club Tour: Episode 5 Acapulco Velbert:

Das Aca Velbert Stand diesen Monat sowieso auf der To-Do Liste, nach recht langer Pause die ich hier hatte.
Heute war das zunächst aber gar nicht geplant und kam dadurch zustande das ich recht unbefriedigende Telefonanrufe in zwei Großclubs hatte wo ich Wiederholungen mit bestimmten DL machen wollte (PHG und Oceans). Die DL wo ich vor kurzem war waren jeweils nicht bekannt. Was ich in anderen Clubs sonst so auch nicht kenne.

Im Velbert hatte ich bei Anrufen immer sehr gute und zutreffende Auskunft bezüglich der DL bekommen, auch ob Sie beispielsweise im Urlaub sind oder gar schon längere Zeit nicht mehr da etc.

Dort angekommen fand ich es doch vergleichsweise Voll.
Mir fällt auf das ich zwar schon mehr als 20 mal hier war aber noch nie an einem Wochenende. Daran wird es wohl hauptsächlich gelegen haben.
Vielleicht neigt sich aber das Sommerloch auch so langsam seinem Ende zu.
Fahre ja ganz gerne Wochentags, damit ich die DL möglichst für mich alleine habe. Aber es hat sich dann doch noch ganz gut verteilt und es waren ja auch viele DL da was auch was für sich hat

Ein weiteren Vorteil war das sehr gute Essen. Es gab ja heute Barbecue auf der Terrasse. Und da war von Grillwürstchen über Schweine- und Hänchensteak und Pommes soweit alles dabei was das Männerherz begehrt.

Beim Essen traf ich zu meiner Überraschung Catalina aus dem Diamond Moers. Ich wollte sowieso mal wieder zu ihr hin und verabredete mich gleich mit ihr für zu späterer Stunde. Bei ihr hatte ich ja sehr gute Erfahrungen gemacht und ich wollte auch heute gerne mal auf das zurückgreifen was sich bereits Bewärt hat, nachdem ich ja die letzten Wochen doch recht viel neue DL getestet habe. Siehe dazu auch meinen Bericht aus dem Diamond:

Emily:

Sympathie: ja
ZK: ja
Französisch: nicht so besonders
EL: nicht gefragt
lecken: ja
Fingern: ja
Sex: Professionell
Nähe: etwas
Zeit eingehalten: Ja sehr korrekt

Im großen Clubraum unten, bin ich aber zunächst mal zu Emily, bei der ich ja schon seit Januar kein Zimmer mehr hatte. Auch Sie wollte ich dabei Berücksichtigen auf Altbewährtes zurückzugreifen.
Sie wies mich auch direkt darauf hin das ich schon lang nicht dagewesen Sei, womit Sie natürlich recht hatte.

Ein wenig mehr, vielleicht 2 Kg, wiegt Emily tatsächlich im Gegensatz zu Früher. Sie schaut halt etwas weiblicher aus. Aber Sie hat noch immer eine KF 34 und alles sitzt da wo es hingehört!

Auf dem Zimmer starteten wir zunächst mit schönen Zungenküssen. Dann hab ich Sie wie üblich etwas geleckt und gefingert und da ich damit grad gut in Übung bin, meiner Meinung nach auch das erste mal über den Berg geschupst. Mindestens wurde Sie jedenfalls sehr feucht und hat mich am Ende stark angefeuert.

Zu meiner Enttäuschung war ihr Blowjob nun leider kein Highlight mehr.

Wir gingen also noch in den Dreistellungskampf: Reiter, Missio und Doggy zum Abschuss!

Immerhin kann ich sagen das ich mit Emily die 30 Minuten voll gemacht hab. Der Herr nach mir kam jedenfalls schon nach 10 Minuten wieder raus

Wir waren also bei 30 Minuten zu 40 EUR:

Fazit:

Die Zungenkusslose Zeit hab ich zwar beendet. Und auch sonst ist ja Emily immer ein Highlight! Latent enttäuscht war ich von ihr Heute dennoch etwas.

Catalina:

Alter: 22
Herkunft: Rumänien
lange schwarze Haare
KF: 32/34
A-Cups Stehend mit schönen Nippeln
Ca. 1,60 m groß
recht dunkle und sehr schöne Haut.
gutes deutsch

Sympathie: ja sehr gut
ZK: ja
Französisch: gut
EL: nicht gefragt
lecken: ja
Fingern: heute wollte sie es nicht, früher ja schon.
Sex: Professionell
Nähe: ja
Zeit eingehalten: Ja sehr korrekt

Ein Hoppel Hase hält natürlich sein Wort! Und als nächstes setzte ich mich zu Catalina.

Die passt hier optisch ins Aca Velbert eigentlich wunderbar rein.. Ich hoffe ihr Service bleibt trotzdem bei der alten Applerbecker Schule wie FK AlBundy wohl sagen würde.

Heute war es auf jeden Fall wunderbar. Schöne Zungenküsse und auch einiges an Nähe zugelassen. Etwas geleckt hab ich Sie auch und sie wurde feucht. Französisch kann sie auch gut. Und auch bei ihr wurde die Zeit bis zum Ende gut genutzt.
Zum Schluss noch Sex in den Stellungen: Reiter, Mission, Doggy.

40 EUR für 30 Minuten.

Fazit:
Catalina kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Das China/Thai Modell: Maricela (Heute nur Gespräch)

Wollte jetzt zum Abschluss doch noch was neues wagen zumal da erheblich was an Auswahl da gewesen ist. Bestimmt noch mindestens 5 weitere Optionen die mir optisch gefallen hätten.
Bin einfach zu der gegangen die für mich das heutige optische Highlight dargestellt hat.

Tja! Und wie Ich es auch übrigens in den letzten Wochen schon mehrmals erlebt habe verlief unser Gespräch nicht so wirklich optimal!
Ich schiebe das jetzt Grundsätzlich aber mal auf das Wochenende. Früher war ich nämlich fast Nie am Wochenende unterwegs und hatte derartige Situationen nur vielleicht einmal pro Jahr. So ist zumindest meine optimistische Theorie. Gehe ich einfach wieder vermehrt Wochentags und schaue mal wie es dann aussieht, wenn die DL eher weniger zu tun haben..

Sie hatte jedenfalls heute definitiv gut zu tun. Und als ich mich zu ihr gesellte, ließ Sie mich zwar gewähren. Allerdings kam es zu einem reinen Monolog meinerseits. Das ungefähr so ablief das ich ihr Fragen stellte und Sie mir Antworten gab. Punkt. Oder das ich ihr was erzählt hab und Sie geschwiegen hat. Zumal ich in der art und weise mein Pulver sehr schnell verschossen hab und es nach kurzer Zeit so direkt zu Schweigeminuten kam.
Zumindestens hab ich raus-gefunden das Sie ca. 4 Wochen Neu im Club und wohl auch Neu im P6 ist. Und ihre Eltern aus halb Thailand/China kommen. Ihren Namen hab ich tatsächlich vor Schreck wieder vergessen...

Sie holte sich dann was zu Trinken und kam auch artig zurück.
Aber da mir die Sache langsam etwas peinlich wurde, hab ich Sie gefragt ob Sie grad Pause macht. Das schien mir jedenfalls so. Der Vorschlag schien ihr gut zu gefallen, denn Sie lächelte und bestätigte dass und wir einigten uns darauf mal ein andermal ein Gespräch zu führen.
Mir war klar Heute jedenfalls besser nicht...
Falls sie allerdings immer so ist, wird es definitiv schwer für mich, da ich halt kein Alleinunterhalter oder Proficlown bin sondern einfach vom Dialog lebe und darauf dann eingehen kann.


Edit: mir kam grad ein Geistesblitz und ich meine Sie hat als Name Maricela genannt. Ist auch mittlerweile Verifiziert von zwei FK. Danke!

So aber zur nächsten Option übergegangen und das war irgendwie ein Glücksgriff:

Selda:


Alter: 28
Herkunft: Rumänien/Türkei
lange schwarze Haare
KF: 34/36
A/B Cups
Ca. 1,55 m groß
Sprachen: deutsch,englisch,türkisch,rumänisch,italienisch,sp anisch

Sympathie: ja sehr gut
ZK: ja, richtig abgeknutscht
Französisch: naja, nicht so besonders
EL: ungefragt nass abgeschleckt, dazu viele Körperküsse etc..
lecken: ja
Fingern: Nein
Sex: Professionell
Nähe: ja, ihre Stärke
Zeit eingehalten: Ja sehr korrekt

Da war noch so eine kleine süße Dl. Wo ich mir gleich ohne Sie zu fragen dachte. Sie schaut irgendwie, wie eine Türkin aus, eventuell einfach eine Rumänin die halt so aussieht.

Sie stelle sich mir als Selda vor. Ich hatte allerdings zunächst immer Zelda verstanden, was mich immer an die Prinzessin aus dem gleichnamigen
Videospiel erinnert. Wobei so ein Zelda Outfit würde einigen DL auch gut stehen

Mehr ->




Ich nahm ihr entsprechend auch ab das zumindest zur hälfte türkisches Blut in ihr steckt. Denn nicht nur das aussehen passt, sondern auch ihre Art sich so ein bisschen liebevoll um mich zu kümmern passte irgendwie besser zur türkischen Erziehung, wo ja die Frauen mehr so als Dienstmädchen erzogen werden. Kenne da jedenfalls einige Türken ja schon bereits aus meiner Schulzeit.

Sie ist erst seit zwei Monaten in Deutschland und war vorher in Italien. Kann 6 Sprachen und möchte auch noch gern französisch lernen..

Sieht auch viel Jünger als 28 aus. Ich hätte schon auf unter 25 noch getippt! Und hat halt ein echt süßes Gesicht und halt genauso wie ich mir eine Türkin vorstelle. Figurtechnisch ist so gesehen leichter Babyspeck dran, aber sitzt alles da wo es hinsoll und alles sehr griffig

Das Zimmer verlief auch soweit sehr gut.
Wir knutschten und schleckten uns irgendwie am Ende gegenseitig ab. Was schon in leicht Crazy überging.

Zunächst begann ich mal bei ihr damit zu zu lecken, aber sie wollte aber unbedingt auch mal rann. Was in einem "normalen" Zimmer oft damit endet das es halt relativ schnell vorüber ist. Aber bei ihr nicht. Sie wollte mir offensichtlich zeigen was Sie kann . Sie Küsste und schleckte mich quasi so von oben bis unten ab. Schaute mich beim Französisch sexy und herausfordernd an. Sodass man diesmal sogar sagen kann das mir das Gummi diesmal kaum auffiel. Die Illusion relativ perfekt rüber gebracht.
Beim Sex ging das so weiter und es gab sehr viel Nähe. Kleiner Abzug vielleicht für leicht künstliches Stönen. Auch fällt mir schon auf das das ganze einfach eine sehr professionelle Nummer ist. Aber eben wirklich sehr gut gemacht.

Bin nach den 3 bekannten Stellungen dann recht gut in Doggy gekommen.

Und auch bei ihr waren es 40 EUR für 30 Minuten!

Fazit:
Im Grunde sehr gute DL, die sehr viel Nähe bei professionellen Auftreten bietet. Französisch war zwar etwas schlechter und wurde aber doch recht gut durch allerlei andere Dinge ausgeglichen die Ich sonst in derartiger Perfektion bei gleichzeitigen top Aussehen und Sympathie zum letzten mal im Januar 2017 bei Beatrice aus dem LV hatte.

Gesamtfazit:

Hab mir tatsächlich dann auch mal die 6 Eintrittskarten zu 150 gesichert!
Komme also bald wieder!

Geändert von Harvey (06.08.2017 um 11:17 Uhr)
Mit Zitat antworten