Einzelnen Beitrag anzeigen
  #441  
Alt 28.07.2017, 00:16
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 694
Dankeschöns: 21608
Standard The Day after Tommorow Club Tour: Episode 3 - Planet Happy Garden

Mein Besuch im Planet Happy Garden am 26.07. 2017
Zeit etwa zwischen 20:30 bis 01:30 Uhr.

Es ist mein Erstbesuch und ich mache daher zunächst eine allgemeine Beschreibung zum Club. Später Beschreibe ich noch meine Erlebnisse und Berichte über DL.

Ausstattung:

Der Planet Happy Garden besitzt eine typische Austattung eines Saunaclubs. Zusätzlich ein sehr großzügiger Außenbereich mit Außenpool, vielen Möglichkeiten zum Entspannen und mehreren Bars.
Die Zimmer meist mit Dimmbaren licht was mir auch gut gefällt!


Atmosphäre / Publikum :

Der PLanet Happy Garden zeichnet sich durch ein recht großzügiges Gelände das sowohl den Innen als auch insbesondere den Außenbereich betrifft.
So gibt es insbesondere zahlreiche Möglichkeiten zum verweilen und zum Entspannen sowohl im Innen als auch Außenbereich.
Ist also gut ganzjährig gut nutzbar. Besonders im Sommer ist es gerade auch durch den Außenpool und zahlreiche Sitzecken außen natürlich besonders schön.

Ein klein wenig sieht man dem Club an das er schon etwas älteren Baudatums ist. Das ist nicht auf dem Zustand der Einrichtungen bezogen, denn dort gibt es nichts zu bemängeln. Sondern der Zuschnitt des Clubs wirkt teilweise etwas verwinkelt, sodass man sich zunächst mal etwas zurechtfinden muss. Das stellt natürlich nach einiger Zeit kein wirklich großes Problem da. Bewirkt sogar nach einiger Zeit eine Atmosphäre in der man sich irgendwie Zuhause fühlt!

Vom Publikum scheint es mir so aufgeteilt zu sein das Tagsüber eine Mischung aus Niederländern und Deutschen anwesend ist und sich das ganze zu spätere Stunde international mischt. Wobei ich diesmal selber erst gegen 20:30 ankam und ich somit eher den späteren Zeitraum beurteilen kann. Jedenfalls fand diese Umstellung genau zu diesem Zeitpunkt in etwa statt und es wurden zusehends mehr Morgenländer und Internationale Gäste.
Es blieben aber auch noch einigermaßen viele Deutsche / Niederländer ebenso dort. Bis etwa 24 Uhr.
An einen Wochentag zumindest würde ich es in der Nacht aber als gut International gemischt bezeichnen. Es wird also nicht rein von einer Klientel beherrscht.



Sauberkeit/Personal :

Wurde sehr gut beraten und alle waren sehr freundlich und sehr schnell, und es wirkte alles sauber und funktionierte auch einwandfrei.


Getränke / Essen:

Softgetränke und Bier sind im Eintrittspreis bereits enthalten.
Getränke kann man im Sommer an insgesamt 3 Bars enthalten. Innen einmal im Partyraum sowie in einem Raum zum Relaxen. Sowie noch im Aussenbereich in Poolnähe.


Essen gibt es im Buffetform all you can eat.
Zusätzlich wurde Heute wurde auch allerlei Gegrillt.

Getränke und Essen bekam ich jeweils sehr schnell!

Eintrittspreis / Preis-Leistung:

60 EUR sind aufgrund der Lokoalität, dem sehr guten Essen aber auch der guten bis sehr guten optischen Qualität der DL absolut angemessen

Lineup:

Das Lineup schien sich etwa gegen 22 Uhr vollständig aufgefüllt zu haben. Und ich konnte bei einem Rundgang etwa 30 DL zählen, wobei immer auch noch einige in der Umkleide sind oder Pause machen oder auf dem Zimmer. Sodass ich von 40+ DL Gesamt ausgehe.

Die optische Qualität des Lineups kann man als gehoben bezeichnen. Es dürfte für fast jeden etwas dabei sein.
Dominiert wird das ganze wie üblich von Rumäninnen in den KF 32 bis 38. Vom alter her die meisten wohl über 25, einige jüngere auch dabei.
Dazu hab ich zwei Afrikanerinnen und auch zwei deutsche DL bemerkt.

Für mich persönlich waren etwa 5 Okikschüsse dabei. (Schlank,Jung,Hübsch, und in der Regel rumänisch)

Gesprochen hab ich diesmal mit nicht so vielen DL. jedenfalls weniger als ich mir Vornahm, da ich recht schnell von einer DL mehr oder weniger geflached war sodass ich mit ihr gleich zweimal Zimmerte.

Das waren:

Joyce(Die Klofrau), Betty (Fickbericht), Lori( 2 X Fickbericht) und Loris Freundin / Begleiterin (Name vergessen).
Ich hab auch noch mit weiteren Gesprochen, aber das war nur so ein abwimmeln meinerseits und daher nicht weiter erwähnenswert.

Die DL verteilen sich relativ stark im ganzen Club.


Männer dürften anfangs 40 und später sicherlich über 60 oder eher mehr Anwesend gewesen sein. Wobei die Zahl etwas schwer zu schätzen ist. Da sich alles sehr im Club verteilt.

Erlebnisbericht: The Day after Tommorow Club Tour: Episode 3 - Planet Happy Garden

Bei dem Name Planet Happy Garden muss ich ja immer schmunzeln.Denn ich denke da immer an China Restaurant!
Vorort stellt man natürlich schnell fest das man sich irrt. Weder Personal, Atmosphäre noch Essen erinnern im Entferntesten daran. Das ganze hat eher sowas von Wellness Resort mit schönen Frauen.

Zunächst war ich ja mal wieder leicht verwirrt. Diesmal weil die Anordnung des Clubs irgendwie anders ist als man es sonst so gewohnt ist. So musste ich mich trotz der netten anfänglichen weiblichen Begleitung, mir erstmal einen genauen Überblick verschaffen.

Nach einiger Zeit merkt man aber alles halb so wild.
Es gibt da so etwas wie einen Rundweg der alle Räumlichkeiten nacheinander in der Runde miteinander verbindet. Ausgeschlossen die Verrichtungszimmer. Die liegen etwas abseits davon.

Vom Eingang ausgehend hab ich heute bestimmt 10 mal folgende Runde gemacht. Eingang, Spinde, Dusch- und Sanitär Bereich, Bar im Relaxbereich und Essenausgabe(aussenbereich), Poolbereich, Restaurantbereich (aussen), Bar im Partyraum und wieder zurück zum Eingang. Oder auch Rückwärts
Bisschen aufpassen sollte man da es jeweils mit Stufen bergab oder bergauf geht. Also gleichzeitig laufen und DL anglotzen kann mit auf die Fresse legen enden.

Und es gilt: Willst du alle DL sehen, musst du die Runde machen!

Die DL teilen sich folgendermaßen auf:
Die Meisten befinden sich glücklicherweise im Partyraum oder im Aussenbereich bzw. Restaurantbereich neben dem Partyraum. Ein ganz guten Überblick hat man hier entweder an der Bar, wo man unweigerlich angesprochen wird, oder am besten hat mir noch der Platz am Eingangsbereich der Damen-umkleide/Rückzugsraum gefallen. Denn hier hat man Blick auf Bar und eben die Damen die sich nach einem Zimmer wieder zurechtmachen.

Im Außenbereich gibt es so einen kleinen Pavillon der zu später Stunde sowas wie der VIP Morgenländer /Bzw Stammgast Pavillon zu sein scheint. Allein hier setzen sich auch entsprechend mehrere Gäste und einige der hübscheren DL hinein. Und wäre ich nicht bereits ausgelastet gewesen hätte ich mich auch einfach nach einiger Zeit dazubegeben wie ich mich kenne.

Eine Handvoll DL befindet sich auch noch im Relax bzw. Sanitär bzw Duschbereich um dich dort abzufangen.
Oder auch einfach so in den engen Gängen die die jeweiligen Räume verbinden.
Mich erinnerte das ganze ja stark an ein altes Computerrollenspiel, wie etwa Dungen Master, wobei die DL deine "Gegner" darstellen die es zu überwinden Gilt und zu allem Überfluss auch noch an den unmöglichsten Stellen Respawnen. Nicht falsch verstehen mir hat das echt Spass gemacht. Und einige waren ja auch echt Nett

Bevor ich aber hier mit Fachbegriffen aus einem Bereich um mich schmeiße den wahrscheinlich 90 % nicht kennen, möchte ich noch folgendes zu Herzen legen!

Sprecht mit den DL! "Reden ist Gold " oder wie es so ähnlich heisst! Sagt den DL was euch auf den Herzen liegt. Denn auch die DL sind dieser Tage einfach etwas verunsichert und vieles kann sich nach netten Gespräch unter 4 Augen wie von selbst Lösen!
Auch der etwas abgedroschene Spruch. "Wer Ficken Will muss freundlich Sein", fand zu meinem Glück heute eine dankbare Abnehmerin.
Denn ich muss sagen ich stimme sonst dem Spruch nur zum Teil zu, denn es kommt halt auch auf den Gegenüber an. Bei Gewissen DL führt das eher zu Missverständnissen und Freundlichkeit wird mit Opferdarsein verwechselt und das man relativ leicht abzufertigen Sei. Was natürlich nicht heißt das man nicht Respektvoll sein sollte. Das natürlich immer! Aber auch mal etwas Bestimmender zu sein muss auch Ich noch lernen!

Die Klo-Frauen: unter anderem Joyce:

Kaum angekommenen fängt mich direkt im Zwischengang zwischen den Duschen und Sanitärbereich Joyce aus Rumänien ab!
Sie wüsste ihrer Meinung nach, heute würden wir zusammen ein Zimmer haben! Da Sie mir prinzipiell eigentlich ganz gut gefallen hat fragte ich Sie auch nach ihrem Namen. Leider macht sie dabei so auf dominant und bestimmend, und reagiert sogar recht schnell pikiert wenn man nicht ihren Regeln folgt und einfach nur das machen wollte was man halt gerade vor hatte. Wie beispielsweise auf Klo gehen, zum Duschen gehen, zähne Putzen.
So wurde irgendwie heute jedenfalls nichts aus uns und nach ca. 3 weiteren Versuchen hat man irgendwann Ruhe.

Scheint aber ja prinzipiell zu Funktionieren. Denn Sie und ihre Freundin sind fast immer dort. Die andere art Klo-Frauen sozusagen.

Genau wie übrigens auch die zwei Afrikanerinnen oft in den Zwischengängen sind. Und einige weitere DL möglichst dir entgegengesetzt die Runde drehen um dir halt zu begegnen.
Ist aber alles soweit recht Nett und man kommt so ins Gespräch. Kann aber im falschen Moment auch mal etwas nerven. Dürfte sobald man bekannt ist aber schon nach kurzer Zeit kein Problem mehr darstellen.

Betty:


Alter: 21
Herkunft: Rumänien
lange schwarze Haare
KF: 34-36
A/B Cups, relativ flach
Ca. 1,65 m groß
eher hellere haut.
Soweit ein niedliches / freundliches Gesicht
gutes deutsch, etwas englisch

Sympathie: ja
ZK: nein nur auf den Mund
Französisch: sehr gut und auch mit Variation
EL: Nein
lecken: ja
Fingern: nein
Sex: in Ordnung aber etwas abspritz-orientiert.
Nähe: Etwas

Mit Betty ging auch alles relativ schnell. Im Aussenenbereich lächelten wir uns gegenseitig kurz an. Ich war mir aber noch nicht so wirklich sicher wen ich eigentlich als erstes ansprechen sollte. Ich ging also in den Barbereich und dort setzte sich Betty zu mir. OK sie gehörte zu denen die ich nicht gleich wieder abwimmeln wollte, wir hatten uns ja vorher auch schon Signale gegeben, sondern ich ließ mich mal auf das Gespräch ein.
Und ich muss sagen. Es war ein sehr schönes und doch recht harmonisches Gespräch. Das kann sie sehr gut und gab mir da Raum mich da auch irgendwie etwas zu entfalten und wohl zu fühlen. Sodass sie mir durchaus zusagte.
Sie ist etwa seit einem Jahr im Happy Garden und vorher war Sie im Great Palace.

Auch bei ihr wird man aber keine Zungenküsse bekommen sondern nur welche auf den Mund. Lecken geht aber.

Auf dem Zimmer ist das ganze so etwas zwiespältig. Zunächst mal hätte sie wohl lieber die Initiative. Zwar gibt Sie diese auf Nachfrage schon ab, aber selbst beim Lecken kreist Sie so sehr übertrieben mit dem Becken das ich zu selbigen gar nicht vernünftig kam und das ganze in Kombination mit unnatürlichen Stönen auch kein wirklicher Antörner war. So hatte ich das ehrlich gesagt auch noch nicht.

Gehen wir also lieber zu ihrer Stärke über!
Französisch war wirklich sehr gut. Auch mit viel Variationen und einfach sehr gekonnt! Entsprechend auch etwas länger durchgeführt!

Sex: Wieder etwas zwiespältig! Und zwar versucht Sie jeweils in eine Position zu gehen die möglichst viel Enge erzeugt! Das ist ja einerseits gut denn man spürt durchaus was. Aber direkt so am Anfang scheint mir das doch eher dem Sinn des schnellen Abspritzens dienlich zu sein.
Zu meinem Glück und ihrer Überraschung hab ich aber selber bereits gelernt damit umzugehen. In Missionar hab ich also recht langsam gemacht, und erst als sie wohl müde war und die Beine dann doch etwas Breiter gemacht hat, hab ich im Tempo etwas zugelegt!
Auch in Doggy macht sie Beine zusammen und hier bin ich dann doch relativ schnell gekommen, aber war immerhin über ca 22 Minuten gekommen!

Dann nochmal etwas Smalltalk mit ihr war dann wieder gewohnt gut.

Also 50 EUR für 30 Minuten bezahlt

Fazit:

Zwiespältig: Einerseits sehr freundlich und eigentlich sehr gut verstanden. Auch sehr gutes Französisch. Auf der anderen Seite etwas abspritzorientiert und ziemlich künstlich. Was alles im Allem für mich eher keine Wiederholung Wert ist. Muss natürlich jeder selber wissen was ihm wichtiger ist!

Lori's Freundin: (nur Gespräch)

Einige DL sind so zu Zweit unterwegs. So Auch Lori und ihre Freundin/Fickgefährtin.
Und zwar konkret hier um dich zu einem Dreier zu überreden.

Auch muss ich dazusagen, das ich einem Dreier nicht so wirklich viel Abgewinnen kann. Ich bin da ein sehr pragmatischer Mensch.
Aus meiner Sicht bezahle ich für zwei Mädels den doppelten Preis bei der gleicher Zeit! Also wenn dann doch einfach lieber beide Hintereinander!

Die Aufteilung der beiden ist dabei etwa folgende.
Die eine ist die Rädelsführerin, spricht gut deutsch und umgarnt dich ganz nett. Eine Erfahrenere Gesprächspartnerin. Ist aber eher nicht so wirklich hübsch.
Den Part übernimmt dann Lori. Die Sieht echt Hammer aus und Lächelt einem einfach nur lieb und freundlich an, und schweigt aber komplett!

Man sieht aber, ich hab den Namen der anderen leider Vergessen und hab auch während des ganzen Gesprächs einfach nur Lori die ganze Zeit angeglotzt.


Soweit so oberflächlich von mir, deucht mich auch die Annahme das Lori eigentlich auch ganz gut ganz allein zurecht käme und ich bin mal gespannt ob sie auch irgendwann auf den Trichter kommt!

Hab sie jedenfalls später dann mal alleine abgefangen!

Lori:


Alter: 22
Herkunft: Rumänien
mittelange Rot Gefärbte Haare mit schwarzen Stränen und Pony
KF: 32-34
A/B Cups Prall und sehr hübsch
Ca. 1,60 m groß
eher hellere haut.
Gesicht! Hübsch, natürlich und niedlich zugleich! Der Hammer!
Muschi: sehr zart, der Hammer!
Figur / Proportionen usw: alles der Hammer!
gutes englisch

Sympathie: ja
ZK: nein
Französisch: gut!
EL: Nein
lecken: ja
Fingern: etwas
Sex: gut
Nähe: Etwas

Einen Moment der Unachtsamkeit ihrer Gefährtin nutzte ich aus um dann mal Lori alleine auf eine Bank zu einführen! Muss mir selber grad mal Gratulieren für diesen Coup!

Lori ist eine ganz bescheidene und zurückhaltende Person. Ist auch erst zwei Monaten in Deutschland und noch etwas unsicher! Aber im Gespräch kam ich wirklich wunderbar mit ihr aus. Sie zeigt Sich gar echt interessiert und fragt an verschiedenen Stellen nach usw.
Alles in allem Wunderbar und in Kombi mit ihrem Aussehen, wo ich Sie ganz locker unter meine persönliche Top 5 einsortieren kann (von 120).
Bin ich doch tatsächlich erstmals seit Isabella aus der Luder-Lounge leicht in eine DL verschossen!
Kann hier nochmals nur die Empfehlung abgeben sehr freundlich zu ihr zu sein und einfach mal drüber zu sprechen was euch so am Herzen legt. Bewirkt manchmal Wunder!
Führte zwar auch bei ihr nicht zu Zungenküssen.
Der ganze Rest war aber einfach nur wunderbar!

Hier eine Zusammenfassung aus zwei Zimmern!

Auch auf dem Zimmer bleibt sie sehr niedlich und fragt dich ganz nett was man gerne so machen möchte! Die ganze Zeit liegt es ihr am Herzen das es mir halt gefallen soll!
Soweit alles sehr gute Voraussetzungen.
Ich hab mir also zunächst mal auf lange Reise gemacht ihren Traumbody zu verwöhnen. Und das hat ihr auch sichtlich Gefallen. Selten hab ich so eine wunderschöne Kombination vorgefunden. Die Brüste Prall und mit schönen Brustwarzen, die Muschi sehr zart wie bei einem Teeny, Das Gesicht natürlich hübsch und niedlich.

In Zimmer 1 hatte ich dadurch nicht ganz soviel Französisch von ihr und auch Sex nur kurz und kam am ende der 30 Minuten recht schön in Missionar!

In Zimmer 2 etwa eine Stunde später haben wir uns dann mehr auf Französisch konzentriert was Sie wirklich auch schön gemacht hat. Da müsste sie zwar noch etwas an Variation dazulernen. Aber sonst hat sie wirklich schon sehr viel Gefühl dabei und fragt auch immer nach ob es gefällt.
Wir sind dann auch noch in 69 gegangen. Fingern geht übrigens aber nur etwas, das möchte sie nicht so tief. Weil es so schön war sind wir bestimmt 10 Minuten so verblieben. Und die Restlichen 15 Minuten noch zwischen Reiter, Missionar, Doggy und wieder Missionar zum Abschluss gekommen!

Alles in allem war es einfach sehr schön!
Bin hier aber zugegebenermaßen etwas parteiisch. Da sie mir einfach so gut gefällt!

Übrigens auch noch positiv erwähnen möchte ich. Das sie jeweils vor einem Zimmer noch kurz in die Damenumkleide geht um sich da extra für dich nochmal frisch zu machen.

War zweimal 50 EUR für auch jeweils volle 30 Minuten

Fazit:
Sehr liebe, korrekte und sehr hübsche Person. gutes Französisch, guter Sex. Kein Küssen!
Für mich selber lohnt es schon wegen Ihr hierhin zurückzukehren! Für andere wär es wahrscheinlich lediglich ein mittelgutes Zimmer.


Gesamtfazit!

Hat mir alles sehr gut gefallen! Sehr freundliches und schnelles Personal! Sehr gutes Essen. Sehr schöne Atmosphäre wo ich mich schnell heimisch gefühlt hab! Sehr hübsche DL dabei! Ich muss auch noch einige weitere ausprobieren. Die kussfreie Zeit geht zwar weiter, aber sonst gab es keine Probleme.

Komme also gerne wieder!

Geändert von Harvey (28.07.2017 um 21:26 Uhr)
Mit Zitat antworten